Posts In:

News zum Sommer

14. Juni 2018

Nebst Stand Up Paddle Yoga und all unseren coolen Workshops gibt’s für den Sommer noch weitere News: Wir gönnen uns im August etwas Ferien und Julia und Yves sind für eine Weile nicht auf der Matte anzutreffen – beide kommen sie aber wieder… ♥

Während des Sommers gönnen wir uns eine kleine Inspirationspause und schliessen das Studio vom 4. bis zum 18. August 2018 – mitunter da ein Grossteil der FAYO Lehrer ausfliegt. Am Sonntag, 19. August starten wir zurück auf der Matte und sind wieder regulär für euch da. Das Stand Up Paddle Yoga am 8. August wird jedoch trotzdem stattfinden!

Für etwas längere Zeit ausfliegen wird erneut unser Weltenbummler Yves: Noch bis in die erste Juliwoche hast du Gelegenheit mit Yves auf der Matte zu stehen, bevor er wieder nach Indien los düst und (voraussichtlich ;-)) bis Ende Jahr auf Reisen sein wird.

Auch Julia müssen wir nach dem letzten Organ Trilogie Workshop, diesmal zur Lunge, am kommenden Samstag, ziehen lassen. Während der Sommermonate ist sie in Wien und Frankreich unterwegs für ihre grossen Leidenschaften Tanz und Yoga, wo sie übrigens bei einem 200 Stunden Teacher Training mitwirkt. ♥

Es gibt viel zu entdecken, denn die neuen FAYO Labs sind da!

Am Sonntag, 15. Juli lernst du mit Erika im Lab «The Sound of Mantra», was ein Mantra ist, wie es funktioniert und wie es dir zur Umsetzung deine Intentionen hilfreich sein kann. Dieses Lab ist ideal, um dir frischen Schwung, Klarheit und Motivation zu verschaffen.

Weiter geht es am 26. August mit dem «Dive into your Sun Salutation» mit Fábia. Dieses Lab gibt dir die Möglichkeit, den Sonnengruss zu erlernen, ihn mit deiner Atmung zu verbinden und etliche spielerische Variationen davon zu entdecken. Fliesse mit Fábia vom traditionellen Sonnengruss bis zu deiner persönlichen Lieblingsvariante.

Was ist das FAYO Lab eigentlich?
Ganz im Sinne eines Lab’s (ENG Labor), entdeckst du in dieser Klasse die Vielfalt der Yogawelt und darin dich selbst. Wir verbinden Tradition, Kreativität und Entdeckergeist und bieten dir diese Mischung in der neuen Klasse an ausgewählten Sonntagen um jeweils 14.00 Uhr. Erfahre mehr und reserviere dir dein Plätzchen. Wir freuen uns schon sehr darauf! ❤

 

Drei Fragen an Fábia

12. Juni 2018

Fabia, welche im März 2017 das STUDIO FAYO gegründet hat und seither (beinahe ;-)) täglich mit viel Herzblut auf der Matte steht, hat sich Zeit für die „Drei Fragen an…“ genommen. Viel Spass beim Lesen und mehr erfahren:

Was hat sich in deiner persönlichen Praxis verändert, seit du mit dem STUDIO FAYO gestartet bist?

Meine eigene, tägliche Practice ist seit der Eröffnung des Studios nicht nur aus Gründen des Ausgleichs und der Inspiration unabdingbar geworden. Sie ist meine beste (und treueste) Lehrmeisterin, egal ob ich mir 15 Minuten oder zwei Stunden Zeit dafür nehme – das variiert leider je nach Tag – dabei finde ich Momente der inneren Stille und der Verbundenheit mit mir selbst.

Das Schöne dabei ist das Verschmelzen von Inspirationen und Gedanken für meine Stunden, das Ventil, welches die Practice für meinen Seelenfrieden spielt und das immer und immer wieder achtsame Entdecken der eigenen Grenzen. Und: Seit gut einem Jahr praktiziere ich am liebsten mit geschlossenen Augen… das vollkommene ab- und eintauchen zur inneren Weisheit ist nämlich so vertrauensvoll und farbenfroh, dass ich die Balance tatsächlich eigentlich dann verliere, wenn ich die Augen öffne.

Was überrascht dich in deinem Alltag als Studioinhaberin?

Die unglaublich tollen Menschen, mit welchen ich Tag für Tag auf der Matte stehen darf. Ich bin mir bewusst, dass das unsagbar kitschig klingt und es wird noch schlimmer, denn es ist tatsächlich das, wofür ich immer wieder zutiefst dankbar bin.

Jede Stunde ist, zu einem grossen Teil auch dank all den FAYO Yogis einmalig und bereichernd, der Austausch sehr offen, respektvoll und ehrlich. Vom Team, welches mittlerweile zur FAYO Family geworden ist, steuern alle mit Herzblut dazu bei, dass FAYO lebendig, spielerisch und mit viel Liebe weiterwächst und wirkt. Dementsprechend leicht findet sich also auch die Motivation immer wieder, Neues umzusetzen und innovativ zu sein.

Was bedeutet eigentlich das FAYO Logo?

Da wir das STUDIO FAYO als Leuchtturm sehen, der dir den sicheren Ort bietet um zu- und loszulassen, zu entdecken und finden, aber auch zum Spielen und einfach mal durch zu atmen, so spiegelt sich dies im Logo.

Das Fundament eines Leuchtturms ist entweder rund oder achteckig, dabei zeigen die Dreiecke sowohl nach innen als auch nach aussen, die Farben rot-orange stehen für das innere Feuer, das türkis-blau für die Wasserqualitäten. Das anthrazitgrau des Achtecks steuert die Erde bei, der Platz zwischen den Dreiecken bringt das Element Luft dazu. So entsteht diese Ganzheitlichkeit, welche wir einerseits alle in uns tragen – jeder ist sein eigener, sicherer Hafen. Andererseits soll das Studio natürlich ein sicherer Raum sein, für die Practice und alles was du mit auf die Matte bringst.

Newsletter

Erhalte News zum Studio, Workshops und weiteren Terminen.